AFS: Another Fat Student. Essen.

Die zweite Bedeutung der Abkurzung AFS ist unter Thailand-Hopees bekannt. Ich versuche garnicht erst, mein Gewicht zu halten.

Die Grundlage jeder Mahlzeit ist Reis. Zum ersten Frühstück gibt es meistens Klebreis mit Rind. Zum zweiten Frühstück gibt es dann verschiedene Beilagen: gekochtes Gemüse, Ei, Schwein. Zum Mittagessen werden dann viele Gerichte gleichzeitig aufgetischt: Fisch, Suppen, Gemüse. Richtig vieles, mit allerlei Soßen. Aaaah, die Soßen. Herrlich. Ich half Mae-Jáa einmal dabei. Sie warf geschickt und ohne Rezept frischen Knoblauch und Zitronengras zusammen, holte Chilischoten aus dem Garten, hackte, schnitt, würzte, zuckerte, mischte Öle dazu und ich hab es nie besser im europäischen Asia-Restaurant  bekommen.

Zum Abendessen gibt es meistens das gleiche wie zum Mittagessen.

Der Nachtisch besteht aus bunten Früchten, für einige es noch nicht einmal eine Übersetzung gibt. Köstlich saftig und süß und sauer, Ananas, Melone, Kokosnuss, Papaya, Drachenfrucht. Kein Vergleich zu deutschen Supermarktfrüchten, egal von woher importiert oder wie bio. 

Am Straßenrand und auf Märkten bieten Händler auch Essen an, bei denen westliche Langweiler die große Nase rümpfen: gezuckertes hartes Eigelb, zu Kügelchen geformt;  frittierte kleine Frösche, Leberbällchen am Spieß, ganze Tintenfische zum knabbern, Krebse, Babyschildkröten, die manchmal noch lebend in Eimern schwimmen. („Wie süüüß! Die Armen!“. Und viel, viel mehr, wovon ich garnicht weiß, was ich da gegessen habe. Ich laufe durch den Markt und von links und rechts steckt mir meine Familie alles Mögliche zu, was ich unbedingt probieren müsse. Alles ist genießbar, ich mag wirklich vieles, einiges ist aber wirklich nicht mein Fall. Das gezuckerte Eigelb, muss ich zugeben, ist gar nicht mal so lecker. Den Krebs isst man übrigens ganz, man macht noch nicht einmal den Panzer ab. Beim frittieren wird er ganz weich. Nur die Scheren sind ordentlich knusprig-kross und die Konsistenz erinnert an Kieselstein.

Jeden Tag esse ich neues, entdecke undefinierbare neue Geschmackrichtungen und so viel! Man kann sich nicht wehren, beim Essen hört die Familie nicht auf, mir immer und immer wieder nachzugeben. Und es schmeckt mir auch fast alles! Das Essen ist so abenteuerlich, ich bin jedes Mal neugierig und esse einfach zu viel. Jeden Abend weisen meine Eltern mich auf den Snackschrank hin, an dem ich mich bedienen soll, wenn ich nachts hungrig werden sollte. Mit vollem Bauch beruhige ich sie, dass ich hier wirklich nicht hungere.

Wenn zwischen zwei Mahlzeiten mehrere Stunden liegen, bringt mir jemand etwas für zwischendurch: eine kühle aufgeschnittene Kokosnuss mit Strohhalm und Löffel, undefinierbares Gebäck, Klebreisklumpen oder ähnliches. Ich kann mich gar nicht retten.

Vom ersten Tag an habe ich meinen Magen alles andere als geschont.  Blieb aber bisher von ernsthaften Beschwerden verschont.

10.7.09 12:01

Werbung


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kai (10.7.09 12:14)
Bitte lern da drüben das zeug zu kochen! Woah Ich will auch so leckeres Zeug essen!


Marcel (10.7.09 13:46)
Jaja ganz der Mann zu Hause, will immer nur alles leckere


Chriss / Website (11.7.09 11:34)
hihi Freut mich dass es dir da gefällt. Machst du eigentlich auch noch was anderes außer essen?
Liebe grüße aus Groß Bonnum


Marlene (11.7.09 22:15)
ich sehs schon kommen, du überbietest den 18kg zunehm rekord xD aus meinem statement spricht der pure neid


Rob (12.7.09 13:00)
ich seh vorallem schon kommen wie die eva zurück nach deutschland rollen wird wenn das essen wirklich so gut ist. ich war übrigens auch gestern thailändisch essen "Gäng Kua Ped Sei Porame" war echt super lecker!
Eva sage mir doch bitte was dieses gericht auf deutsch heißt


Alice (12.7.09 13:02)
Hey Evle!
Das mit dem Essen kenne ich irgendwo her!
Aaaaber, da ich die absolut pingeligste Person der Welt bin hab ich nur reis mit Hähnchen gegessen und innerhalb von 2 Wochen 4 Kilo abgenommen! :D

Aaach eva:
Hast du schon Sojafisch probiert? (ich glaube das heißt so. Das ist dieser Gammelfisch, den die u.A. in Papaja Pok Pok essen) Selbst der Geruch bringt dich schon um! Das ist so dermaßen wiederlich!

100000000 Küsschen,
Alizze


Julius (12.7.09 13:29)
hi eva wie gehts dir da drüben denn so??????
wehe du kommst dicker wieder als ich xDDDDDD
nein das meine ich ernst
viele grüüüüüüüße Julius


Marlene (13.7.09 16:20)
und wenn du doch dazugewonnene kilos loswerden willst: passenderweise stehen unter dem text diätanzeigen


marlene (13.7.09 16:20)
mist, falscher smiley xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung